Das Hotel Post in Saalbach
ein Ort mit Geschichte

Seit über 550 Jahren legen wir im Hotel Post größten Wert auf traditionelle Gastlichkeit.

Wenn auch das Glemmertal, durch das ein uralter Verkehrsweg vom Pinzgau nach Tirol führte, schon seit alter Zeit besiedelt war, so ist der heutige Hauptort des Tales - Saalbach - verhältnismäßig jung. Um 1350 scheint er kaum mehr als ein Hof gewesen zu sein. Offenbar durch das Emporkommen des Bergbaues wurde die Ansiedlung größer. Wann die Kirche entstand, ist unbekannt - sie kommt erst im Jahre 1410 erstmals in Urkunden vor.

Im 15. Jahrhundert wurde der Ort zusehends größer, und das Jahr 1431 gibt uns dafür den Beweis: In diesem Jahre erlaubte Hermann Grieser, Hofmeister des Erzbischofes, als Verwalter aller dem Erzbischof mit Grundherrschaft unterworfenen Güter den Brüdern Heinrich und Nikolaus Habichler, in ihrem Hause in "Saalbach" - dem heutigem "Hotel Gasthof Post" - Wein auszuschenken und eine Taverne zu errichten, wofür sie einen jährlichen Zins von einem Pfund Pfennige zu zahlen hatten. Es ist dies also einer der seltenen Fälle, wo sich das Alter eines Wirtshauses - unseres Hotels Post - auf das Jahr genau feststellen lässt.

Wir freuen uns darauf, Sie bald bei uns im traditionsreichen und geschichtsträchtigen Hotel Post in Saalbach begrüßen zu dürfen!